Tödlicher Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Toten sind gestern Mittag kurz nach 11.30 Uhr auf der B 533 die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr gerufen worden. Ein 69-jähriger Mann aus dem Landkreis ist von Grafenau kommend in Richtung Schönberg mit seinem Fahrzeug kurz vor der Abzweigung Richtung Oberhüttensölden auf die Gegenfahrbahn gekommen. Das Auto prallte gegen die Straßenböschung, überschlug sich und blieb im Graben liegen. Der Sachschaden beträgt 3000 Euro. Der 69-Jährige verstarb durch den Unfall noch an der Unfallstelle. Die Unfallursache ist noch ungeklärt, doch laut Polizei könne eine Erkrankung nicht ausgeschlossen werden.
  Neben 25 Männern und Frauen der Freiwilligen Feuerwehren Schönberg, Eberhardsreuth und Bärnstein, die sich um die Sicherung der Unfallstelle und die Umleitung des Verkehrs über Eberhardsreuth kümmerten, waren auch Rettungskräfte der IMS vor Ort. Die Einsatzleitung hatte Kommandant Walter Süß, und auch Schönbergs Bürgermeister Martin Pichler war am Unfallort.
 − stm

Quelle:pnp


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung
Einsatzstart 6. Februar 2018 11:30
Einsatzdauer 3
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
LF 16/12
TLF 16/25